Indienhilfe / Pathardi e.V.

Unter dem Leitwort „Hilfe zur Selbsthilfe“ vermittelt der gemeinnützige PATHARDI - Verein e. V. seit gut 30 Jahren Patenschaften für sozial benachteiligte Kinder, die ohne unsere Hilfe keine Möglichkeit haben, eine gute Schulausbildung zu bekommen. Mit nur 65 Cent pro Tag (19,50 € pro Monat) übernehmen die Paten die Schulgebühren und die Kosten für die Unterbringung der Kinder in Wohnheimen, die von indischen Ordenspatres bzw. -schwestern geleitet werden. Derzeit unterstützen wir mehr als 200 Mädchen und Jungen in sechs Wohnheimen in den Bundesstaaten Maharashtra und Karnataka im westlichen Teil Indiens. Aufgrund von Rückmeldungen ehemaliger Patenkinder wissen wir, dass sie durch die Schulausbildung die Basis erhalten haben, einen Existenz sichernden Beruf zu ergreifen und den Teufelskreis der Armut verlassen konnten.

Spenden werden darüber hinaus für den Ausbau und die Ausstattung, für notwendige Reparaturen und Renovierungen und für die Schaffung der erforderlichen Infrastruktur (z.B. Wasserversorgung, Solarenergie) der Wohnheime der Mädchen und Jungen verwendet.

Außerdem unterstützen wir im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten ein Programm für medizinische Primärhilfe und Aufklärung in ländlichen Gebieten und ein auf der Bewässerung von Dürregebieten aufbauendes Dorfentwicklungsprojekt.

Gern vermitteln wir Ihnen eine Patenschaft. Entsprechende Flyer des Vereins finden Sie im Vorraum der St. Ansgar-Kirche. Gern können Sie mich auch anrufen (Tel. 555 21 88).

Dr. Heribert Dernbach (1. Vorsitzender)

Friday the 22nd. Joomla 2.5 Templates. Copyright Sankt Ansgar Hamburg